Danke „13. Internationale Erlebniswelt Fliegenfischen“ am 14. und 15. April 2018!

Das wunderschöne Ambiente des Klosters Fürstenfeldbruck wurde zwei Tage lang zu einem Treffpunkt für Fliegenfischer aus der ganzen Welt. Unser besonderer Dank gilt dem Veranstaltungsteam Michaela und Robert Stroh sowie Nicole und Armin Pijawetz für die Durchführung  und die freundschaftliche Betreuung im Vorfeld dieser internationalen Veranstaltung.

Die Binde- und Wurfdemonstrationen, die ausgestellten Ruten, Rollen, Bekleidung und die Fülle an unterschiedlichsten Ausrüstungsgegenständen ließen keine Wünsche offen. In die Tiefe gehende fachliche Beratungen rundete dieses umfassende Angebot ab.

Auch die Pflege persönlicher Freundschaften kam nicht zu kurz.  Dafür bestens geeignet waren die gemeinsamen Abendstunden, zugebracht im Hotel Post.

Am Stand der ÖFG, sowie beim Vortrag über die vereinseigenen Reviere konnten die Vertreter der Gesellschaft Präsident Franz Kiwek, Ehrenpräsident Peter Benesch und Vorstand Karl Gapmann viel Lob über die schönen Reviere der Gesellschaft entgegennehmen.

Klagen waren nur über die zunehmende Problematik mit Prädatoren und die relativ hohen Lizenzpreise in Österreich zu hören. Hier versucht der Vorstand an allen Fronten entsprechend entgegenzuwirken. Wir freuen uns auf das nächste Wiedersehen.

Nicht vergessen: Mitglieder und Freunde des Fliegenfischens sind herzlich zum Fliegenfischertag der ÖFG am 10. Mai 2018 im Pielachtal eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Fotos