Der Fischereiverein Waidhofen und die ÖFG feiern im Waldviertel

Den Fischereiverein Waidhofen an der Thaya und die Österreichische Fischereigesellschaft gegr. 1880 verbindet nunmehr eine über 30-jährige Partnerschaft.

Dies wurde am 27. Februar 2016 im Gasthaus Trefanitz in Thaya anlässlich der 83. Ordentlichen Generalversammlung gebührend gefeiert.

Der Omann des Fischereivereins Waidhofen, Günther Gratzl,  ging alle Berichte und Tagesordnungspunkte protokollgemäß durch, gab einen interessanten Rückblick auf das herausfordernde Trockenheitsjahr 2015 und nahm auch besonders auf unsere gemeinsame Geschichte Bezug.

Die ÖFG war durch die beiden Vizepräsidenten Robert Kamleitner und Tom Sebesta vertreten, der den zahlreichen Anwesenden auch einige Fakten über die Gesellschaft nahebrachte, die gute und gedeihliche Zusammenarbeit betonte sowie die Bereitschaft bekundete, auch in der Zukunft ein verlässlicher Partner zu sein.

Die ÖFG hat bereits 2015, anlässlich des Jubiläums, einen Sonderbesatz an Zandern in die Thaya-Reviere eingebracht und unsere kleinen Aufmerksamkeiten bei der heurigen Generalversammlung wie Stofftaschen und Kappen fanden freudige Abnehmer.

Der Bürgermeister der Gemeinde Thaya, Bundesrat Ing. Eduard Köck bedankte sich für die Veranstaltung und zeigte sich überrascht und beeindruckt von der übers Jahr geleisteten Arbeit des Vereines und, allen voran, seines Obmanns Günther Gratzl.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es ein gemütliches Beisammensein mit von Mitgliedern gespendeten Fischlaibchen und einem bodenständigen Wildtopf, was regen Zuspruch fand.

Fotos