Melk

Die Melk ist ein niederösterreichischer Voralpenfluss. Wir bewirtschaften eine Länge von ca. 5km. Während der Oberlauf des Reviers streng reguliert ist und heute ausschließlich zur Aufzucht von Jungfischen genützt wird, wurde der untere Revierabschnitt mit einer Länge von ca. 3 km revitalisiert. Der Fluss ist durchnittlich 7-10m breit.

In der Zeit von 16. März bis 31. August besteht die Möglichkeit mit einer Friedfischlizenz auf den ausgezeichneten Bestand von Aitel, Barben und Nasen zu fischen.

Informationsblatt Huchenguiding