March

Die March ist ein Tieflandfluß von durchschnittlich 70 Metern Breite. Die Fischfauna ist typisch für die Brachsenregion. Der Fluß wird von einem Auwald begleitet.

Bei wissenschaftlichen Untersuchungen konnten 22 Fischarten festgestellt werden. Die Cypriniden sind dominant. Bekannt ist die March für ihre guten Welsbestände. Das Revier beginnt bei der Gemeindegrenze von Markthof und endet bei der Einmündung in die Donau.

Das linke Ufer gehört zur Slowakei. Die Staatsgrenze verläuft in der Mitte des Flußes. Die Benutzung eines Bootes ist gestattet.

Der Besitz einer amtlichen Fischer- oder Gastkarte für das Bundesland Niederösterreich ist Pflicht.