Bilder von der Donau bei Wallsee

Das Revier umfasst die Donau ober- und unterhalb des Kraftwerkes eingeschlossen den großen links- und rechtsufrig gelegenen Altarmen im Gesamtausmaß von 334 ha Wasserfläche.

Durch seine weitläufigen Ausstände, in deren Erhaltung enorme Geldmittel fließen, ist dieses Revier ein Herzstück der Österreichischen Donau mit all dem mannigfaltigen Artenreichtum. Eines muß dem Angler hier klar sein: An einem Zuchtfischteich sitzen sie nicht, der Fisch will hart erarbeitet werden. Dafür haben sie aber gerade in Wallsee eine gute Chance, den Fisch ihres Lebens zu fangen, weil der Großfisch hier den idealen Lebensraum findet. Jedes Jahr werden in Wallsee kapitale Hechte, Zander, Rapfen, WeIse und Karpfen sowie mehrere Salmonidenarten gefangen, dazu kommen noch alle anderen Donaufischarten. Mit Ausdauer, Können, Flexibilität und etwas Glück können sie in diesem Revier ihren Traumfisch fangen.

Der Besitz einer amtlichen Fischer- oder Gastkarte für die Bundesländer Niederösterreich und Oberösterreich sind Pflicht.