Donau Aggsbach rechts und links

Diese beiden Stromreviere liegen im Herzen der Wachau. Das Revier „Aggsbach rechts“ ist auf einer Länge von ca. 5,5 km befischbar und bietet mit der Mündung des Aggsbaches nächst der Ortschaft Aggsbach-Dorf einen seit Jahren bekannten Hucheneinstand. Im Winter 2006/2007 wurde im Rahmen eines LIFE-Projektes in diesem Revier ein mehrere hundert Meter langer Altarm renaturiert und mit dem Strom einseitig verbunden. Ein ehemaliger Lebensraum für Jungfische und Amphibien wurde dem Strom zurückgegeben. Ein Stück „Wildnis“ wurde geschaffen.

Die Strecke „Aggsbach links“ liegt am gegenüberliegenden Donauufer. Sie ist ca. 3,7 km lang und gehört zum Gemeindegebiet von Aggsbach-Markt.

Der Strom selbst weist in den beiden Revieren  sowohl weite Flachwasserzonen, sowie entlang des Blockwurfes auch tiefe Rinnen auf. Sie zählen zu den besten Huchenrevieren  in der Wachau. Beachtliche Zander, Hechte, Karpfen, Nasen und Barben werden ebenfalls regelmäßig gefangen.


Aggsbach rechts - Altwasser inmitten der Wachau