Alte Donau Wien

Unser Service für Sie und für die Tierwelt an der Alten Donau!

Der Erlebnisraum der Alten Donau ist nicht nur ein Erholungsraum für die sportbegeisterte  Wiener Bevölkerung und deren  zahlreichen Gästen aus dem Ausland, sie ist auch der Lebensraum einer für eine Großstadt einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Besonders wenn der Lärm des Tagesgeschehens abklingt, lassen sich direkt neben der Trasse der U-Bahn, die die Wasserfläche quert, Reiher, Eisvögel und Biber beobachten.

Die ca. 160ha große Wasserfläche, mit den ausgedehnten Wasserpflanzenfeldern und Schilfzonen, beheimatet einen Großteil der heimischen Donaufischarten. Die ständig durch die Mitarbeiter der MA 45 kontrollierte ausgezeichnete Wasserqualität und ein seit Jahren gewachsenes Betreuungs-konzept der Fischbestände haben einen ausgewogenen dichten Bestand, mit kapitalen Exemplaren an Karpfen, Hechten, Zandern und Welsen heranwachsen lassen. In ständigen Kontakt mit Behörden-vertretern werden neben regelmäßigen Pflegearbeiten auch Umweltschutzprojekte zur Verbesserung der Tier- und Pflanzengemeinschaften a. d. Alten Donau ausgearbeitet.

Zu Recht wird der Besitz einer Angelberechtigung in diesem Fischwasser im Herzen Wien`s als etwas Besonderes angesehen. Ein Betreuungsteam der Gesellschaft, unter der Leitung unseres Präsidenten, dem neben zwei Mediatoren auch sechs Fischereiaufsichtsorgane angehören, schützt diese wertvolle Wasserfläche vor unbedachten und gezielten Übergriffen. Dabei stellt die ständige Zunahme  neuer individueller Nutzungen, auch behördlich genehmigter Veranstaltungen, die größte Gefahr für diesen sensiblen Lebensraum dar. Nur zu oft haben wir in Behördenverfahren darauf hingewiesen, dass die Belastungsgrenze für diese Wasserfläche zeitweise bereits überschritten wird.

Die Alte Donau gehört zu Wien wie der Steffl, das Riesenrad oder der Kahlenberg. Wir arbeiten ehrenamtlich dafür, dass diese ehemalige Schlinge des Donaustromes auch zukünftigen Generationen als Erholungsraum in dieser Qualität erhalten bleibt.